Über uns

Das Felber-Team stellt sich vor

Wir sind ein familiengeführter Großhandelsbetrieb, der Goldschmiede, Juweliere und Uhrmacher mit Werkzeugen, Maschinen und Zubehör ausstattet. Das Warensortiment besteht aus ca. 4000 Artikeln und deckt, abgesehen von Edelmetallen, den gesamten Werkstattbedarf eines Schmuckproduzenten sowie vieler verwandter Branchen ab.

Die Erweiterung des Angebots um zukunftsorientierte Technologien wie CAD/CAM, Laserschweiß- und Lasergraviertechnik stellt einen wesentlichen Bestandteil für die gezielte Verbindung von Tradition und Innovation dar. Das Felberteam besteht aus Hr. Mag. Wieser (Geschäftsführer) sowie zwei ausgelernten Goldschmieden und einem CAD/CAM-Spezialisten. Die Firmenzentrale mit angebundenem Verkaufsgeschäft befindet sich in Wien.

Darüber hinaus wurde im Oktober 2016 eine Niederlassung in Zirl/Tirol eröffnet. Dort wird unter fachkundiger Leitung des gelernten Goldschmiedes Günter Baumgartner das komplette Felber-Sortiment angeboten. In einer eigenen Schauwerkstätte können interessierte Kunden unter fachgerechter Beratung neuste Technologien, Werkzeuge und Maschinen selbst ausprobieren.

Aufgrund dieser Konstellation ist eine optimale Betreuung unserer Kunden vor Ort und ein kompetentes Service in allen Werkstattangelegenheiten garantiert.

Die Grundsätze Zuverlässigkeit, Lieferbereitschaft, Beratung/Service und Kundennähe stehen bei uns im Vordergrund - überzeugen Sie sich selbst!

Das Felber-Team freut sich auf Ihren Besuch!


Unternehmensgeschichte


Seit der Gründung im Jahre 1835 hat unser Betrieb mit dem heutigen Firmenwortlaut "Felber’s Nachfolger, Mag. Markus Wieser e.U.", kurz: "Firma Felber", eine feste und traditionsreiche Verbindung zum Gold- und Silberschmiedegewerbe aufgebaut. Die Firma hatte ursprünglich ihren Sitz Ecke Spittelberggasse/Siebensterngasse, ehe sie 1925 an ihren heutigen Standort in der Siebensterngasse 30, im 7. Wiener Gemeindebezirk, übersiedelte.


Im 19. Jahrhundert, also ein großer Teil jener Zeit, in der Johann Pacher die Geschäftsführung inne hatte, florierte das Geschäft. Der Betrieb beschäftigte damals 17 Angestellte, unter denen sich auch Reisende befanden, welche den Namen der Firma über die heutigen Grenzen Österreichs hinaustrugen. Das Unternehmen unterhielt zu dieser Zeit an mehreren Standorten in den Kronländern der Österreich-Ungarischen Monarchie Filialbetriebe, unter anderem in Budapest, Prag und Triest.


Im Jahre 1925 kam die Firma Felber in den Besitz der Familie Wieser, deren Nachfahren noch heute den Weg dieses traditionsreichen Handelsunternehmens fortführen.